Global Highlights logo Kontakt
Jaipur Indien Asien

 

Seidenstraße Reise 2024: von China nach Zentralasien

26201

3 Woche Rundreise von China bis Zentralasien: China, Kirgistan, Usbekistan und Turkmenistan

Individualreise planen
Asien Rundreisen 

Warum uns?

  • Rasch reagieren, innerhalb 12 Stunden von Anfang bis zum Ende
  • Flexibel, nicht nur Datum, sondern auch Route
  • Buchen ohne Risiko, 100 % Rückerstattung bis 14 Tage vor Abreise
  • Das ist keine Gruppenreise, sondern Individualreise

Individualreisen planen

Unser Vorteil: 24-Stunden-Service des Reiseberaters, individuell zu planen, flexibeles Datum und Route

 

Diese außergewöhnliche Reise verbindet vier der wichtigsten Länder entlang der alten Seidenstraße, um nicht nur die Geschichte und Kultur zu erleben, sondern auch die Landschaft sowie die Menschen vor Ort und ihren Lebensstil zu entdecken. Es ist speziell für Reisende der Seidenstraße konzipiert.

Beginnen Sie Ihre Tour von Xi'an, dem östlichen Ende der Seidenstraße, zum Handelszentrum von Kashgar in China, überqueren Sie die Grenze von Irkeshtam nach Kirgisistan und erkunden Sie das Kunsthandwerkszentrum Osh, fahren Sie dann weiter nach Usbekistan und erkunden Sie die Pracht von Samarkand und Buchara. Reisen Sie schließlich nach Turkmenistan und enthüllen Sie das mysteriöse und historische Merv, eines der großen Handelszentren der Seidenstraße.

Reiseroute

Asien reiseroute

Highlights

Besuchen Sie die Terrakotta-Armee in Xi'an und machen Sie selbst einen Terrakotta-Krieger.

Xian

Entdecken Sie die viel fotografierten Regenbogenberge in Zhangye.

Zhangye

Übernachten Sie im Haus einer einheimischen Familie in Osh und leben Sie wie die Einheimischen.

Osh

Tauchen Sie ein in die historischen Moscheen, Mausoleen und Medressen und erfahren Sie mehr über ihre vielfältige Kultur.

Aisen

Erleben Sie die einzigartige Atmosphäre der verschiedenen lokalen Basare entlang der alten Seidenstraße.

Ausblick von SeidenstraßePidurangala

Reiseverlauf

01

Tag 1: Ankunft in Xi'an (China)

Nach Ihrer Ankunft in Xi'an werden Sie von Ihrem lokalen Reiseleiter und Fahrer abgeholt, der Sie zu Ihrem Hotel fährt und Ihnen beim Einchecken hilft. Wenn Sie den Rest des Tages die Stadt erkunden möchten, wenden Sie sich an Ihren Reiseberater und Guide sind bereit, mit Ideen für Unternehmungen zu helfen.

 

02

Tour durch die Terrakotta-Armee in Xi'an

Xi'an, als östliches Ende der Seidenstraße, ist für seine Geschichte bekannt. Es war während 13 Dynastien eine alte Hauptstadt und gilt als Wiege der chinesischen Zivilisation.

Am Morgen besuchen Sie die Terrakotta-Krieger und -Pferde. Dort finden Sie eine unglaubliche Armee von über 7.000 Soldaten, Bogenschützen, Pferden und Streitwagen in voller Kampfaufstellung in mehreren großen Gruben. Vielleicht haben Sie ein paar Fragen dazu, wie die Krieger hergestellt wurden, was der schwierigste Schritt war usw. Sie haben die Möglichkeit, einen Workshop in einer Höhlenwohnung zu besuchen und zu lernen, wie man einen Terrakotta-Krieger herstellt. Die Antworten auf Ihre Fragen erhalten Sie möglicherweise, sobald Sie Ihren Krieger fertiggestellt haben.

Nach dem Mittagessen kehren Sie in die Stadt zurück und besuchen die Big Wild Goose Pagoda. Es ist Teil der Seidenstraße und wurde gebaut, um die buddhistischen Materialien zu bewahren, die Xuanzang (Tripitaka) von seiner epischen Reise nach Indien mitbrachte.

 

03

Tag 3:Xi'an City Tour und ein Flug nach Zhangye

Am Morgen besuchen Sie die Stadtmauer von Xi'an, eine der ältesten und vollständigsten Stadtverteidigungen in China. Sie können eine Weile auf der Mauer spazieren gehen oder ein Fahrrad mieten, um daran entlang zu fahren.

Besuchen Sie weiterhin die Große Moschee, die im Herzen des muslimischen Viertels von Xi'an liegt. Diese islamische Moschee ist immer noch ein aktiver Ort der Anbetung für die Hui-Nachkommen von Händlern und Reisenden der Seidenstraße.

Verbringen Sie etwas Zeit im muslimischen Viertel - probieren Sie lokale Speisen und kaufen Sie Souvenirs, bevor Sie zum Flughafen für Ihren Flug nach Zhangye gefahren werden.

Bei Ihrer Ankunft in Zhangye werden Sie von Ihrem Reiseleiter und Fahrer am Flughafen abgeholt und zu Ihrem Hotel gefahren.

 

04

Tag 4 Zhangye's Rainbow Mountains und ein Hochgeschwindigkeitszug nach Dunhuang

Zhangye war eine Schlüsselstadt an der Seidenstraße und hat eine lange Geschichte. Sie besuchen die farbenfrohen Hügel - Qicai Danxia-Landformen - im Zhangye Danxia National Geological Park. Es ist einer der besten Orte für Fotografen und Naturliebhaber. Geologen nennen dieses sehr trockene und vegetationslose Gebiet "Fenstergitter und palastförmige Danxia-Topographie".

Bevor Sie zum Bahnhof fahren, essen Sie in einem lokalen Restaurant zu Mittag und besuchen den Giant Buddha Tempel, wo Sie Chinas größten liegenden Buddha im Innenbereich bewundern können.

 

05

Tag 5: Mogao-Höhlen und Sanddünen

Die alten Seidenstraßenrouten von China verliefen nördlich und südlich der Taklamakan-Wüste, und Dunhuang liegt perfekt an der Kreuzung. Es wurde zu einer Kreuzung der beiden wichtigsten Handelsrouten. Als wichtiger Handelsposten ist Dunhuang reich an historischen Stätten, kulturellem Erbe und natürlicher Landschaft.

Am Morgen besuchen Sie die Mogao-Höhlen und genießen die wunderschönen Wandmalereien in etwa 10 Höhlen. Dort finden Sie eine Fülle buddhistischer Manuskripte, Wandmalereien und Statuen.

Genießen Sie Ihr Mittagessen in einem lokalen Restaurant, bevor Sie zu den Singing Sand Dunes und der Crescent Spring gefahren werden. Reiten Sie auf einem Kamel, um die Spitze der Sanddünen zu erreichen, und genießen Sie die schönen wellenförmigen Formen der glatten gelben Dünen vor dem klaren blauen Himmel. Stellen Sie sich vor, Sie wären ein alter Kaufmann, der auf einem Kamel entlang der Seidenstraße reitet. Sie erreichen die Oase in der Wüste, eine sichelförmige Quelle, und genießen die atemberaubende Aussicht auf den Sonnenuntergang in der Wüste.

 

06

Tag 6: Freier Morgen in Dunhuang und Hochgeschwindigkeitszug nach Turpan

Später werden Sie entlang der Wüste Gobi zum Bahnhof Liuyuan gefahren, wo Sie Ihren Hochgeschwindigkeitszug nach Turpan nehmen. Bei Ihrer Ankunft bringt Sie Ihr Turpan-Guide und Fahrer zu Ihrem Hotel. Kontaktieren Sie uns oder fragen Sie Ihren Reiseleiter nach Freizeitideen.

Sie besuchen das Emin-Minarett, das neben der uigurischen Moschee steht. Es ist das höchste Minarett in China und wurde zu Ehren eines Generals errichtet, der dort diente, Emin Khoja. Besonders schön ist das Minarett am Morgen, wenn sein Schatten über die Moschee fällt.

Anschließend besuchen Sie das Karez-Brunnensystem und entdecken die alten unterirdischen Bewässerungskanäle, die noch heute erhalten und funktionsfähig sind. Es ist auch ein großartiger Ort, um der Hitze der Sonne zu entfliehen.

 

07

Tag 7:Stadtrundfahrt durch Turpan

Turpan war ein weiterer wichtiger Handelsposten entlang der Seidenstraße und ist als Chinas Obstkorb bekannt.

Sie besuchen das Emin-Minarett, das neben der uigurischen Moschee steht. Es ist das höchste Minarett in China und wurde zu Ehren eines Generals errichtet, der dort diente, Emin Khoja. Besonders schön ist das Minarett am Morgen, wenn sein Schatten über die Moschee fällt.

Anschließend besuchen Sie das Karez-Brunnensystem und entdecken die alten unterirdischen Bewässerungskanäle, die noch heute erhalten und funktionsfähig sind. Es ist auch ein großartiger Ort, um der Hitze der Sonne zu entfliehen.

Turpan ist berühmt für den Weinbau. Anstatt in das touristische Grape Valley zu fahren, besuchen Sie einen lokalen, familiengeführten Weinberg, um eine authentische Erfahrung zu machen. Dort können Sie über die Farm spazieren und mit den Einheimischen sprechen, um mehr über ihren täglichen Lebensstil zu erfahren.

 

08

Tag 8:Urumqi Tour und Flug nach Kashgar

Sie werden von Turpan nach Urumqi, der Hauptstadt von Xinjiang, gefahren. Sie kommen an einem großen Windpark vorbei und genießen es, Windmühlen in Reihen zu sehen.

Nach dem Mittagessen besuchen Sie das Xinjiang Museum. Sie werden eine Vielzahl von Kunstwerken, Kunsthandwerk und Relikten sowie die gut erhaltenen Leichensammlungen genießen, die eine über 4.000-jährige Geschichte haben. Bevor Sie zum Flughafen gefahren werden, können Sie auf dem Erdaoqiao-Markt spazieren und einkaufen, dem größten Basar in Xinjiang, auf dem verschiedene Waren wie Volkstrachten, ethnische Mützen, Messer, Schmuck, Instrumente und Teppiche verkauft werden.

After arriving in Kashgar, your guide and driver will take you to your hotel so that you can check in.

 

9

Tag 9 Stadtbesichtigung in Kashgar

Kashgar war das Handelszentrum und der kulturelle Austausch entlang der alten Seidenstraße. Heutzutage dient Kashgar als Drehscheibe nach Zentral- und Südasien.

Nach dem Frühstück werden Sie zum Grab von Abakh Khoja gefahren, um die beeindruckenden Gebäude und Gärten zu besuchen und mehr über die islamische Kultur des Mazar (Schrein) zu erfahren.

Dann besuchen Sie die größte Moschee, die Id-Kah-Moschee, und spazieren entlang der Handicrafts Street, wo Sie alle Arten von Kunsthandwerk finden, darunter Kupfer, Metall und Porzellan.

Die letzte Station des Tages ist die Altstadt von Kashgar. Schlendern Sie durch die verwinkelten Gassen und entdecken Sie die Lebensweise der Einheimischen.

 

10

Tag 10 Kashgar nach Sary-Tash über den Irkeshtam-Pass (China/Kirgisistan)

Sie werden früh am Morgen aufbrechen und entlang der Hauptverkehrsader der alten Seidenstraße zum Irkeshtam-Pass (233 km) fahren, wo Sie sich von Ihrem Reiseleiter verabschieden werden. Die Grenzübertrittsformalitäten dauern etwa 1 Std.

Ihr Reiseleiter und Fahrer treffen Sie auf der kirgisischen Seite. Sie werden entlang der kurvenreichen Straße des hohen Pamirs gefahren und erreichen Sary-Tash (70 km). Es ist ein kleines Dorf, aber eine wichtige Kreuzung zwischen Osh, Kashgar, Murghab und Sary Mogol. Von dort aus haben Sie einen spektakulären Blick auf den Pik Lenin.

 

11

Tag 11; Fahrt entlang zweier Bergpässe nach Osh

Nach dem Frühstück werden Sie über die malerische Bergstraße nach Osh (186 km) gefahren. Sie halten am Taldyk-Pass, am Kyzyl-Suu-Fluss und am Chyiyrchyk-Pass, um Fotos zu machen und die atemberaubende Aussicht auf die Berge und Flüsse zu genießen.

Nach Ihrer Ankunft in Osh am Abend werden Sie zu Ihrer Gastfamilie gebracht, wo Sie ein traditionelles Abendessen der Region genießen

 

12

Tag 12: Osh City Tour und Fahrt nach Kokand (Kirgisistan/Usbekistan)

Osch ist die zweitgrößte Stadt Kirgisistans und war eine alte Handelsstadt und ein Handwerkszentrum an der Seidenstraße.

Nach dem Frühstück besuchen Sie den heiligen Berg Sulaiman-Too (Salomons Thron), eine Stätte von großer islamischer Bedeutung und die einzige Weltkulturerbestätte in Kirgisistan. Von dort aus finden Sie Höhlen und Petroglyphen und haben einen Panoramablick auf Osch. Anschließend besuchen Sie den Komplex des Nationalen Historischen und Archäologischen Museums Sulayman und genießen Sammlungen archäologischer und ethnografischer Artefakte, Kunsthandwerk, Gemälde, Skulpturen und Grafiken. Anschließend besuchen Sie den Jayma-Basar, den größten Markt in Zentralasien, dessen Geschichte bis in die Zeit der alten Seidenstraße zurückreicht.

Nach dem Mittagessen werden Sie zur kirgisischen und usbekischen Grenze gefahren, wo die Grenzformalitäten etwa 1? Std. Dann fahren Sie durch das Fergana-Tal weiter nach Kokand (218 km). Wenn Sie sich für Seide interessieren, können Sie Ihren Reiseleiter bitten, Sie zur Yodgorlik-Seidenfabrik in Margilan zu bringen, einer 2.000 Jahre alten Stadt an der Seidenstraße. Dort erfahren Sie, wie Seide hergestellt wird. Diese Fabrik hat eine manuelle Methode der Seidenherstellung bewahrt, die einst während der Zeit der Seidenstraße angewendet wurde.

 

13

Tag 13 Kokand Tour und Fahrt nach Taschkent

Kokand war bekannt für seine unzähligen Händler aus Russland, China und Indien. Die Händler verkauften Gewürze, Textilien, Tees und Seide. Dies machte Kokand zum wichtigsten Handelszentrum Usbekistans entlang der alten Seidenstraße.

Am Morgen besuchen Sie den Palast von Khudayar Khan aus dem 19. Jahrhundert und erfahren mehr über die Geschichte des Kokand Khanates. Dann besuchen Sie die Jami-Moschee mit einem einzigen Minarett in der Mitte und 98 Säulen, die aus Indien mitgebracht wurden, und die Norbut-Biya-Medresse.

Am Nachmittag werden Sie über den Kamtschik-Pass nach Taschkent (235 km) gefahren. Der Rest des Tages steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung.

 

14

Tag 14 Taschkent City Tour und der Afrosiyob-Zug nach Samarkand

Taschkent, die Hauptstadt Usbekistans, ist eine Stadt mit moderner und sowjetischer Architektur.

Sie beginnen Ihre Stadtrundfahrt in Taschkent mit einem Besuch der Altstadt von Taschkent. Sie passieren den Khast-Imam-Komplex und den Chorsu-Basar mit seiner blauen Kuppel. Sie fahren weiter in die Innenstadt, um den Amir-Timur-Platz und den Unabhängigkeitsplatz zu besuchen.

Am späten Nachmittag werden Sie zum Bahnhof gefahren, um den Hochgeschwindigkeitszug Afrosiyob (18:50-21:00) zu nehmen. Bei Ihrer Ankunft in Samarkand werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht

 

15

Tag 15 Samarkand Stadtrundfahrt

Samarkand gleicht eher einer kulturellen Kreuzung entlang der alten Seidenstraße. Die Stadt ist voll von prächtigen Baudenkmälern.

Nach dem Frühstück fahren Sie zum kulturellen Zentrum der Stadt, dem Registan-Platz, und besuchen die drei Medresen, die ihn umgeben. Als nächstes besuchen Sie ein Meisterwerk der Architektur, das Gur-e-Amir-Mausoleum, die letzte Ruhestätte des türkisch-mongolischen Kaisers Timur. Besuchen Sie weiterhin die Bibi-Khanym-Moschee, die größte islamische Moschee in Zentralasien, und die Shakhi-Zinda-Nekropole, die für ihre türkisfarbenen und blauen Mausoleen mit Mosaikfliesen berühmt ist.

 

16

Tag 16 Samarkand nach Buchara mit dem Afrosiyob-Zug

Nach einem frühen Frühstück nehmen Sie den Hochgeschwindigkeitszug Afrosiyob (09:50-11:19) nach Buchara. Bei der Ankunft am Bahnhof in Buchara bringt Sie Ihr Reiseleiter und Fahrer in die Altstadt, um Ihren Besuch zu beginnen. Zuerst besuchen Sie eine massive Festung, die Arche von Buchara. Sie werden dort eine Sammlung von Museen und Moscheen genießen. Besuchen Sie weiterhin die Bolo-Hauz-Moschee, die für ihre kunstvollen Holzschnitzereien und erstaunlichen Deckengemälde bekannt ist. Sie besuchen ein kleines Backsteingebäude, das Samaniden-Mausoleum und das Chashma-Ayub-Mausoleum, um mehr über das in der Antike verwendete Bewässerungssystem zu erfahren.

 

17

Tag 17: Rundgang durch Buchara

Sie werden einen Rundgang unternehmen, um Buchara weiter zu erkunden. Ausgehend vom Lyabi Khauz-Platz besuchen Sie die nahe gelegene Nadir Divan-Beghi-Medresse, Divan-Beghi Khanaka und Kukeldash-Medresse.

Dann passieren Sie die Handelsroute und besuchen die Magok-i-Attari-Moschee, eine islamische Moschee, die auf einem alten zoroastrischen Tempel und einem älteren buddhistischen Tempel errichtet wurde. Heute ist es ein Museum für Teppiche. Sie verbringen einige Zeit in den Trading Domes, einem Einkaufsviertel, das zeigt, wie der Handel während der alten Seidenstraßenzeit war.

Anschließend wandern Sie nach Poi Kalan. Sie besuchen die islamische und orientalische Architektur Mir-i Arab Medresse und das Wahrzeichen von Buchara - das Kalon Minarett.

Auf dem Rückweg zu Ihrem Hotel halten Sie in Chor Minor, um ein paar Fotos zu machen. Im Gegensatz zu anderen Moscheen, die normalerweise ein Minarett haben, ist dies in Buchara eine Kuriosität, da sie vier Minarette unterschiedlicher Form hat.

 

18

Tag 18 Buchara-Farap-Turkmenabat-Mary (Usbekistan/Turkmenistan)

Nach dem Frühstück werden Sie zum Grenzposten Farap (123 km) gefahren, mit einem Halt an der Nekropole Chor-Bakr. Es ist ein friedlicher und heiliger Ort mit der Nekropole von Familiengräbern und Innenhöfen, die von Mauern umgeben sind.

Es kann etwa 2 Stunden dauern, die Grenzformalitäten zu erledigen und die 1,5 Kilometer lange neutrale Zone zu durchqueren (Transport ist nicht verfügbar), um Ihren turkmenischen Reiseleiter zu treffen. Dann werden Sie zum Mittagessen nach Turkmenabat gebracht. Anschließend werden Sie zur Übernachtung nach Mary (270 km) gefahren..

 

19

Tag 19 Tour durch das antike Merv und Flug nach Aschgabat

Nach dem Frühstück werden Sie zur Besichtigung nach Merv (30 km) gefahren.

Merv ist ein Weltkulturerbe. Es war ein wichtiges Zentrum des internationalen Handels und Handwerks an der Seidenstraße und beherbergt zahlreiche ummauerte Bauwerke aus verschiedenen Epochen.

Das alte Merv besteht aus vier Abschnitten: Erk Kala (6. Jahrhundert v. Chr.), Gyaur Kala (3. Jahrhundert v. Chr.), Sultan Kala (8. - 11. Jahrhundert n. Chr.) und Abdullah Khan Kala (15. Jahrhundert n. Chr.). Sie besuchen das Mausoleum von Sultan Sanjar, dem letzten Herrscher des großen Seldschukenreiches, das Große Kyz Kala und das Kleine Kyz Kala sowie das Mausoleum von Mohammed ibn Zeid.

Nach der Tour nehmen Sie einen Abendflug (18:10 - 18:50) nach Aschgabat und werden für Ihre Übernachtung zu Ihrem Hotel gebracht.

 

20

TAG20 Aschgabat Stadtrundfahrt

Ashgabat ist die Hauptstadt von Turkmenistan, eine Stadt mit Gebäuden aus weißem Marmor und grandiosen Nationaldenkmälern.

Am Morgen besuchen Sie ein UNESCO-Weltkulturerbe, die parthischen Festungen von Nisa (21 km). Diese archäologische Stätte war eine der frühesten und wichtigsten Städte des Partherreiches. Verwenden Sie Ihre Vorstellungskraft, um zu sehen, wie die Stätte ausgesehen hätte, bevor Dschingis Khan sie zerstörte. Erfahren Sie von Ihrem Reiseleiter mehr über die Geschichte Turkmenistans.

Sie kehren zum Mittagessen in die Stadt zurück und besuchen dann die Gypjak-Moschee, das Nationalmuseum für Geschichte von Aschgabat, den Neutralitätsbogen und den Unabhängigkeitspark.

 

21

Tag 21 Abfahrt von Ashgabat

Nachdem Sie aus Ihrem Hotel ausgecheckt haben, werden Sie zum internationalen Flughafen Aschgabat gefahren, um Ihren Heimflug anzutreten.

 

Kennen Sie unsere Reiseberater lernen, wer Reisen lieben:

 

Lukas

Lukas

" Lukas ist nicht nur eine erfahrene Reiseleiter, sondern auch ein sportlicher Man. Er hat früher auch in Deutschland studiert und sehr freundlich, offen. So kennt er sehr gut, wo die deutschsprachigen Kunden lieben."
 

Tutu Sun

Tutu Sun

" Wenn ich in ein Land oder eine Stadt ankommen, werde ich auf jeden Fall ihre Museen und lokale Märkte besuchen. Dies ist der einfachste Weg für mich, einen neuen Ort kennenzulernen. Ich reise gerne. Im Alltagsleben bin ich etwa schüchtern, aber während der Touren werde ich sehr lebhaft."
 
 
Per Whatsapp geht das schneller: Chinarundreisen

Ich interessiere mich für die Reiseroute und möchte die Reiseroute nach Maß verändern.

 

Wir sind hier, um Ihnen zu helfen...
Beginnen Sie mit der Planung Ihrer maßgeschneiderten Reise mit der persönlichen Hilfe unserer Reiseberater.

Create Your Trip

Das globale Highlights-Erlebnis

1-to-1 Expert Planning
1-zu-1-Expertenplanung

Ihre Tour wird von einem Reisezielexperten individuell auf Sie zugeschnitten. Der Berater antwortet immer innerhalb von 24 Stunden.

Personal Journeys
Persönliche Reisen

Genießen Sie es, Ihren persönlichen lokalen Reiseführer zu haben und mitzufahren. Entdecken Sie Reiseziele in Ihrem eigenen Tempo. Seien Sie so flexibel wie möglich.

Authentic Experiences
Authentische Erlebnisse

Gehen Sie über das Sightseeing hinaus und tauchen in die lokale Kultur ein. Interaktion mit den Menschen vor Ort.

One-Stop Service
One-Stop-Service

Wir kümmern uns um alle Buchungen, einschließlich internationaler und inländischer Transporte. Visa, Hotels, Mahlzeiten und Aktivitäten.

China hebt International Travel Service Co., LTD hervor
Unternehmensnummer: 914503003486045699