Global Highlights logo Kontakt

Reisetipps von China Uiguren nach Zentralasien

Home Asien Rundreise Reisetipps von China Uiguren nach Zentralasien Reisetipps von China Uiguren nach Zentralasien

Pamirs bedeutet auf Persisch ein Flachdachhaus. Im alten China hieß es Congling, wo die alte Seidenstraße verlief. Es liegt im südöstlichen Teil Zentralasiens und am westlichsten Punkt Chinas und überspannt Tadschikistan, China und Afghanistan. Der Pamir erstreckt sich über den Südwesten von Xinjiang, China, den Südosten von Tadschikistan und den Nordosten von Afghanistan. Die Fläche beträgt etwa 100.000 Quadratkilometer.

Das Pamir-Plateau hat hohe Berge mit einer durchschnittlichen Höhe von über 4.500 Metern, und die Hauptgipfel sind alle über 6.000 Meter hoch. Der Hauptgipfel im Westen Tadschikistans ist der Communist Peak mit 7.495 Metern über dem Meeresspiegel und der Lenin Peak mit 7.134 Metern. Es gibt erhebliche Unterschiede zwischen Ost und West. Die absoluten und relativen Höhen des Westpamirs sind groß, Breitengrad- und Meridiangebirge kreuzen sich, und das Gelände ist komplex mit den Merkmalen hoher Berge; Die absolute Höhe des Ost-Pamir-Plateaus ist relativ gering, und die relative Höhe ist ebenfalls relativ gering.Die Merkmale des Plateaus sind offensichtlich und die Täler sind breit. Plateaugletscher sind weit verbreitet, wobei 1085 Gletscher eine Fläche von 8041 Quadratkilometern bedecken. Der längste Fedchenko-Gletscher ist 77 Kilometer lang. Es gibt viele Gletscherseen, der größte Karasee bedeckt eine Fläche von 383 Quadratkilometern und der tiefste ist 236 Meter.

zentralasia

zentralasiatische Reisereiseroute

Es gibt zwei Landhäfen zwischen China und Kirgisistan, einer ist der Hafen von Turgat in China, der dem Hafen von Nalun in Kirgisistan entspricht, und der andere der Hafen von Irkeshtan in China, der dem Hafen von Osh in Kirgisistan entspricht.

china asien

Xinjiang ist eine autonome Region in China und befindet sich im Nordwesten des Landes. Es ist eine der chinesischen Regionen mit vielen ethnischen Minderheiten, darunter Uiguren, Han-Chinesen, Kasachen, Mongolen, Hui und andere.

Xinjiang hat eine Fläche von 1,66 Millionen Quadratkilometern und ist damit die größte Provinz in China. Die Region ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt zwischen China, Zentralasien, Südasien und Europa. Xinjiang verfügt über reiche natürliche Ressourcen wie Erdöl, Erdgas, Kohle, Eisenerz und andere. Darüber hinaus hat Xinjiang auch eine atemberaubende natürliche Landschaft, wie das Tianshan-Gebirge, die Taklamakan-Wüste, den Kanas-See und andere.

Die Kultur von Xinjiang ist sehr vielfältig und hat eine einzigartige Folklore und kulturelle Traditionen. Die Uiguren sind die größte ethnische Minderheit in Xinjiang und haben ihre eigene Sprache, Kultur und religiöse Überzeugungen. Darüber hinaus hat Xinjiang auch reiche historische Stätten und kulturelle Landschaften wie die Seidenstraße, die Tausend-Buddha-Höhle, das Wein-Tal und andere.

Die Küche von Xinjiang ist auch sehr charakteristisch und hat einen einzigartigen zentralasiatischen und Nahost-Geschmack. Sie können lokale Spezialitäten wie gegrilltes Fleisch, Hand-Pulled-Nudeln, Reisgerichte und andere probieren.

Insgesamt ist Xinjiang ein faszinierender und lebendiger Ort, der einen Besuch wert ist.

Wo liegt Zentralasien?

Zentralasien liegt im Süden von Russland, im Westen von China und im Norden von Iran und Pakistan, ist der geografische Ort zwischen diesen großen Ländern oder regionalen Mächten und ein Verkehrsknotenpunkt, der den eurasischen Kontinent durchzieht, dort trefft man Kasachstan Tadschikistan Usbekistan Turkmenistan Kirgisistan.

Wie besucht zentralasiatische Länder als Tourismus

1. Traditionelle Reisebüros mit Gruppenreisen

2. Private Tour durch Internet-Reisebüros

Die beste Reisezeit zu besuchen

Frühling (April-Juni) und Herbst (August-Oktober)

Im März oder April sind die Wüstengebiete von Turkmenistan, Usbekistan und Kasachstan voller Leben und bilden eine besondere Landschaft. Juni bis Oktober ist die beste Reisezeit für Kirgisistan, Tadschikistan und den Südosten Kasachstans und auch für Wanderungen am besten geeignet.

Asien

Ist das Reisen in Zentralasien sicher?

Kasachstan Tadschikistan Usbekistan Turkmenistan Kirgisistan sind ja relativ sicher, kein Terror.

Welches Länder in Zentralasien ist besser für den Tourismus?

Die soziale Sicherheit Usbekistans ist relativ gut und stellt die beste unter den Ländern Zentralasiens dar. Die religiösen Überzeugungen der Menschen vor Ort sind nicht extrem, seit 2004 hat es fast keine terroristischen Vorfälle gegeben.

UsbekistansAsien

Währung:

US-Dollar werden häufig verwendet, und Euro können in größeren Städten umgetauscht werden.

Sprache

Die fünf zentralasiatischen Länder können grundsätzlich Russisch sprechen.

Essen

Pilaw, Obst, gegrillter Fisch, Eis, Trockenfrüchte...

Die Küche Zentralasiens besteht hauptsächlich aus Fleisch, Teigwaren und Gemüse. Sie können traditionelle Gerichte wie gegrilltes Fleisch, "Laghman" (Nudelgericht), "Plov" (Reisgericht) und "Shashlik" (Fleischspieße) probieren. Darüber hinaus gibt es in Zentralasien auch lokale Getränke wie Tee und fermentierte Stutenmilch.

UsbekistansAsien

Kirgistan

Bischkek, die Hauptstadt von Kirgistan. Das Gelände ist abwechslungsreich und reicht von reizvollen, unberührten Berglandschaften bis hin zu einsamen, schroffen Bergrücken.

Der lohnendste Höhepunkt der Reiseroute ist das Leben in einer heimeligen Jurte mit den Einheimischen, schließlich sind es diese halbnomadischen Menschen, die Kirgisistans Hirtenkultur geschaffen und Leben auf die ständig wechselnden Sommerweiden gebracht haben. China und Kirgisistan nahmen am 5. Januar 1992 diplomatische Beziehungen auf und sind derzeit Chinas wichtiger Handelspartner in Zentralasien.

Der Issyk-Kul-See liegt in Kirgisistan, ist aber die Perle ganz Zentralasiens und auch ein Ferien- und Erholungsort in Zentralasien.

Wenn Sie nach Kirgisistan kommen, müssen Sie zum Issyk-Kul-See fahren.

Es gibt hier auch viele reiche Wasserprojekte.

KirgistanUsbekistansAsien

Tadschikistan

Tadschikistan ist ein Binnenstaat im Südosten Zentralasiens mit der Hauptstadt Duschanbe. Das in einer Bergregion gelegene Gebiet besteht zu 90 % aus Bergen und Hochebenen, von denen etwa die Hälfte über 3.000 Meter über dem Meeresspiegel liegt und als "Alpenland" bekannt ist.

Das atemberaubende Hochland von Tadschikistan ist ein großartiger Ort für viele Wanderer, um sich darin zu versuchen.

Wenn Sie nach Tadschikistan kommen, müssen Sie zum einsamen und majestätischen „Dach der Welt" Pamir gehen, um Ihren Körper und Geist zu unterhalten. Die ultimative natürliche Schönheit wird Ihre Reise definitiv lohnenswert machen.

Drei Mahlzeiten am Tag gehören untrennbar zu Naan dazu, er isst gerne Ghee, Joghurt, Milchklumpen, Milchhaut etc. und trinkt auch gerne Milchtee. Er isst gerne Pilaw und Hammelsuppe, und die Lammsuppe ist die beste.

Chudschand ist die zweitgrößte Stadt Tadschikistans und eine der ältesten Städte Zentralasiens mit vielen antiken Gebäuden, die einen Besuch wert sind.

Turkmenistan

Turkmenistan ist ein Binnenstaat im Südwesten Zentralasiens. 80 % des Territoriums sind von der Karakum-Wüste bedeckt, einer der trockensten Regionen der Welt.

Turkmenistan ist das mysteriöseste und am wenigsten bekannte der fünf Länder in Zentralasien.Dieses Wüstenland hat auch große religiöse Traditionen und faszinierende Naturlandschaften.

TurkmenistanKirgistanUsbekistansAsien

Kasachstan

Die perfekte Verschmelzung von Mode und Klassik

Kasachstan ist das größte Land Zentralasiens und wird wegen seiner reichen Öl- und Bodenschätze auch „Dubai in der Prärie“ genannt.

Usbekistan

Usbekistan ist ein Binnenstaat in Zentralasien und einer der beiden doppelten Binnenstaaten der Welt.

Es gibt viele kulturelle Relikte und historische Stätten in Usbekistan. Der „Registan“-Platz (was „Sand“ bedeutet) im Zentrum von Samarkand ist eine Gruppe prächtiger Gebäude, die im 15. bis 17. Jahrhundert nach Christus erbaut wurden. Der Komplex besteht aus drei Seminaren, obwohl die drei Seminare in verschiedenen Epochen gebaut wurden. Das Gur-Amir-Mausoleum befindet sich im Stadtgebiet von Samarkand und ist ein weltbekannter zentralasiatischer Architekturschatz. Das Ulugh-Beg-Observatorium ist eines der wichtigsten Denkmäler in Usbekistan und befindet sich im nordöstlichen Vorort von Samarkand.Das Shah-Jingda-Mausoleum wurde im 14. und 15. Jahrhundert erbaut.

Mehr Info? einfach hier anfragen

Asien Rundreise

Wir sind hier, um Ihnen zu helfen...
Beginnen Sie mit der Planung Ihrer maßgeschneiderten Reise mit der persönlichen Hilfe unserer Reiseberater.

Create Your Trip

Das globale Highlights-Erlebnis

1-to-1 Expert Planning
1-zu-1-Expertenplanung

Ihre Tour wird von einem Reisezielexperten individuell auf Sie zugeschnitten. Der Berater antwortet immer innerhalb von 24 Stunden.

Personal Journeys
Persönliche Reisen

Genießen Sie es, Ihren persönlichen lokalen Reiseführer zu haben und mitzufahren. Entdecken Sie Reiseziele in Ihrem eigenen Tempo. Seien Sie so flexibel wie möglich.

Authentic Experiences
Authentische Erlebnisse

Gehen Sie über das Sightseeing hinaus und tauchen in die lokale Kultur ein. Interaktion mit den Menschen vor Ort.

One-Stop Service
One-Stop-Service

Wir kümmern uns um alle Buchungen, einschließlich internationaler und inländischer Transporte. Visa, Hotels, Mahlzeiten und Aktivitäten.

China hebt International Travel Service Co., LTD hervor
Unternehmensnummer: 914503003486045699